Netstat & Tasklist

Welche Software nutzt einen bestimmten Port?

Um herauszufinden, welche Software, also welche Anwendung, App oder welcher Dienst einen bestimmten Port für UDP oder TCP nutzt, ist das als Windows- bzw. Linux-Bordmittel vorhandene netstat sehr hilfreich.

  • Die Liste aller Ports mit Status "LISTEN" bzw. "ABHÖREN" erhält man in der Eingabeaufforderung von Windows durch das Ausführen von netstat -a.
  • Mit netstat -n werden Adressen und Portnummern numerisch angezeigt.
  • Die Option -o zeigt zu jeder Verbindung die verknüpfte, überrgeordnete Prozesskennung an.

Die gewüschte Liste erhält man also mittels netstat -ano.

Um nur einen bestimmten Port in der Liste zu sehen, muss die Portnummer über find zusätzlich angegeben werden.

  • netstat -ano | find "<Portnummer>"

Hier z.B. für Port 3911:

  • netstat -ano | find "3911"

Für dieses Beispiel ist die Ausgabe dann: 

C:\WINDOWS\system32>netstat -ano | find "3911"
  UDP    0.0.0.0:3911           *:*                                    4656

Die gesuchte Prozess-ID ist also 4656. Diese kann jetzt im TaskManager bzw. der TaskList (Tab "Details") gesucht und über Rechtsklick / Eigenschaften näher beleuchtet werden.

 

"Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung."
Dieter Hildebrandt, Schauspieler, Kabarettist & Satiriker (1927-2013)